Nach Tomatenattacke auf niederländisches Königspaar: Oppositionsaktivist zu 15 Tagen Haft verurteilt

Oppositionsaktivist Denis Kudrjawzew ist zu 15 Tagen Zivilhaft verurteilt worden, nachdem er am Samstag in Moskau nach dem niederländischen Königspaar eine Tomate geworfen hatte.

Das Urteil für den Aktivisten der nicht registrierten Oppositionspartei „Anderes Russland" wurde am

Montag vor dem Moskauer Presnenski-Gericht ausgesprochen, wie die Gerichtssprecherin Nina Jurkowa der Agentur Rapsi mitteilte.

König Willem-Alexander und Königin Máxima waren am Samstag vor dem Moskauer Konservatorium angegriffen worden, als sie sich zur Abschlussveranstaltung des Kulturjahres Russland-Niederlande begaben. Die Tomate hat ihr Ziel verfehlt, zwei Angreifer wurden festgenommen. Mit der Aktion wollten die Aktivisten gegen den Tod des russischen Oppositionellen Alexander Dolmatow protestieren, der im Januar in einer Abschiebehaft in Rotterdam Selbstmord begangen hatte.

 

Dieser Beitrag erschien zuerst bei RIA Novosti.

Alle Rechte vorbehalten. Rossijskaja Gaseta, Moskau, Russland