Putins Sprecher: Familie des Präsidenten ist ein persönliches Territorium, wohin niemand eindringen darf

Die Familie ist für Russlands Präsident Wladimir Putin ein persönliches Territorium, wohin niemand eindringen darf, äußerte sein Pressesekretär Dmitri Peskow in einem am Montag auf der Webseite des Magazins „The New Times" veröffentlichten Interview.

Zugleich verwies Peskow darauf, dass über Putins Familie insgesamt alle gut Bescheid wissen. „Im Großen und Ganzen wissen alle, was für eine Familie er hat. Alle wissen, dass er sich von Ludmila

Alexandrowna getrennt hat", so der Pressesekretär.

Nach seiner Ansicht haben die Politiker über ihre Familie zu berichten, die den Wählern noch nicht bekannt sind.

„Putin ist allen Wählern gut bekannt. Denjenigen, die für ihn stimmen¸ braucht man nichts mehr zu erzählen. Auch er selbst ist davon überzeugt, dass jeder Mensch, womit der sich auch immer beschäftigen mag, ein persönliches Territorium haben muss, wohin niemand eindringen darf. Für ihn ist die Familie ein solches Territorium."

 

Dieser Beitrag erschien zuerst bei RIA Novosti.

Alle Rechte vorbehalten. Rossijskaja Gaseta, Moskau, Russland