Rallye Dakar: Russen bei fünfter Etappe in Führung

Der Russe Dmitri Sotnikow vom Kamaz-Master-Team hat die fünfte Etappe des Rallye-Marathons Dakar 2014 im Wettbewerb der Lastwagen gewonnen. Die komplizierte Strecke von 912 Kilometern zwischen den argentinischen Städten Chilecito und San Miguel de Tucumán legte er in sechs Stunden, 57 Minuten und 46 Sekunden zurück.

Platz zwei belegte die russische Kamaz-Mannschaft von Andrej Karginow, die nun die zweite Stelle in der Gesamtwertung einnimmt. Platz drei in der fünften Etappe nahm der Holländer Gerard De Rooy ein, der in der Gesamtwertung führt.

 

Dieser Beitrag erschien zuerst bei Stimme Russlands.

Alle Rechte vorbehalten. Rossijskaja Gaseta, Moskau, Russland