Sotschi 2014: USA können Kriegsschiffe ins Schwarze Meer entsenden

Die USA haben sich bereit erklärt, im Rahmen der Hilfe im Bereich der Sicherheit, die sie Russland anlässlich der anstehenden Olympischen Spiele in Sotschi leisten, zwei Kriegsschiffe ins Schwarze Meer zu entsenden. 

Die Schiffe werden die Küste erreichen, wenn eine entsprechende Anfrage der russischen Behörden eingeht, teilte Pentagon mit. Bisher bekamen die USA keine derartige Anfrage.

US-Medien äußern Befürchtungen wegen möglicher Terroranschläge während der Olympiade in Sotschi. Die russischen Geheimdienste haben Informationen über mögliches Auftauchen von mindestens vier Witwen der Extremisten in der Stadt, die als Selbstmordattentäterin eingesetzt werden können, teilt der US-Fernsehsender "NBC News" mit.

 

Dieser Beitrag erschien zuerst bei Stimme Russlands

Alle Rechte vorbehalten. Rossijskaja Gaseta, Moskau, Russland