Obama und Putin besprechen Vorbereitung auf Olympia in Sotschi

US-Präsident Barack Obama und der russische Präsident Wladimir Putin haben per Telefon die Vorbereitung auf die Olympischen Winterspiele in Sotschi besprochen, heißt es in einer Erklärung des Weißen Hauses. „Die beiden Staatschefs erörterten Fragen der Sicherung der amerikanisch-russischen Interessen, darunter eine sichere Durchführung von Olympia in Sotschi.

In diesem Zusammenhang boten die USA volle Unterstützung an", wird in der Erklärung betont. Zuvor hatte der Kreml-Pressedienst mitgeteilt, dass Putin und Obama telefonisch die Thematik der internationalen Syrien-Konferenz, die am 22. Januar in der Schweizer Stadt Montreux eröffnet wird, und die Vereinbarungen zur Regelung des iranischen Atomproblems besprochen haben. Die Seiten tauschten auch Meinungen über eine weitere Entwicklung der russisch-amerikanischen Beziehungen mit Akzent auf der Zusammenarbeit im handelsökonomischen Bereich aus.

 

Dieser Beitrag erschien zuerst bei Stimme Russlands

Alle Rechte vorbehalten. Rossijskaja Gaseta, Moskau, Russland