Madonna und Pussy Riot erscheinen auf einer Bühne

Die US-amerikanische Popsängerin Madonna und die im Dezember amnistierten Pussy Riot sind

bei einem Konzert in New York aufgetreten. Vor ihrem Auftritt stellte Madonna die Mädchen dem Publikum vor und lud auf die Bühne unter Beifall der Zuschauer Maria Aljochina und Nadeschda Tolokonnikowa ein. Das Konzert wurde von Amnesty International organisiert.

Die Mädchen wurden weltweit bekannt, nachdem sie in der Christ-Erlöser-Kathedrale in Moskau eine Punkandacht abgehalten hatten.

 

Dieser Beitrag erschien zuerst bei Stimme Russlands

Alle Rechte vorbehalten. Rossijskaja Gaseta, Moskau, Russland