Putin entsendet Unterhändler nach Kiew

Der russische Präsident Wladimir Putin sendet auf Antrag des ukrainischen Präsidenten Viktor

Janukowitsch den Menschenrechtsbeauftragten Wladimir Lukin nach Kiew als Vermittler bei den Verhandlungen mit der Opposition.

„Auf Initiative der ukrainischen Seite hat zwischen den Präsidenten ein Telefongespräch stattgefunden, bei dem Zuge der ukrainische Präsident dem russischen Staatschef vorgeschlagen hat, einen russischen Vertreter zur Teilnahme am Verhandlungsprozess mit der Opposition als Vermittler nach Kiew zu entsenden", sagte Präsidentensprecher Dmitri Peskow.

 

Dieser Beitrag erschien zuerst bei Stimme Russlands