Gazprom senkt Gaspreis für Griechenland

Das griechische Gasunternehmen DEPA und der russische Energieriese Gazprom haben am Mittwoch ein Abkommen über die Senkung des Gaspreises um 15 Prozent unterzeichnet. Das

Abkommen bezieht sich auf die Lieferungen, die seit dem 1. Juli 2013 vorgenommen werden, teilte das griechische Ministerium für Umweltschutz, Energie und Klimawandel mit.

Das ist der niedrigste Preis langfristiger Verträge mit Gazprom im Vergleich zu den benachbarten Ländern, betonte das Ministerium. Darüber hinaus ist der neue Preis halb so hoch wie die dominierenden Preise für Flüssiggas. Diese Senkung bedeute, dass auch Verbraucher Preisnachlässe bekommen werden.

 

Dieser Beitrag erschien zuerst bei Simme Russlands

Alle Rechte vorbehalten. Rossijskaja Gaseta, Moskau, Russland