Schwarzmeerflotte: Russen nehmen am Absperren des Flughafens Belbek nicht teil

Die Information über die Teilnahme russischer Militärs am Absperren des Flughafens Belbek wurde im Pressedienst der russischen Schwarzmeerflotte dementiert. „Mit Rücksicht auf die instabile Lage, die sich um den Standort der Schwarzmeerflotte auf der Krim gebildet hat, wurde deren Schutz tatsächlich von Anti-Terror-Formationen verstärkt", hieß es.

Der Flughafen Belbek befindet sich neben der Stadt Sewastopol in der Autonomen ukrainischen Republik Krim. Nach den jüngsten Angaben wird er seit Donnerstag von auf der Krim gebildeten Verteidigungstruppen kontrolliert.

 

Dieser Beitrag erschien zuerst bei Stimme Russlands

Alle Rechte vorbehalten. Rossijskaja Gaseta, Moskau, Russland