Krim-Referendum: Über 96 Prozent stimmen für Beitritt zu Russland

Beim Referendum, das auf der Krim stattgefunden hat, haben 96,77 Prozent der Einwohner, die daran teilgenommen haben, für einen Anschluss der autonomen Republik an Russland abgestimmt, teilte Chef der Kommission zur Durchführung des Referendums Michail Malyschew mit.

„Die Zahl der Teilnehmer am Krim-Referendum, die den Punkt „Wir sind für die Wiedervereinigung mit Russland als Subjekt der Russischen Föderation angekreuzt haben, beträgt 1.233.002 Menschen, was umgerechnet 96,77 Prozent ausmacht", sagte Malyschew. Nach seinen Angaben belief sich die Wahlbeteiligung auf 83,1 Prozent.

 

Dieser Beitrag erschien zuerst bei Stimme Russlands.

Alle Rechte vorbehalten. Rossijskaja Gaseta, Moskau, Russland