Putin und Ban Ki Moon werden Lage in Ukraine in Moskau behandeln

UN-Generalsekretär Ban Ki Moon kommt am 20. März in Moskau an. Das Ziel seines Besuches ist

die Besprechung der Lage in der Ukraine, teilen Medien mit. In der russischen Hauptstadt wird sich der UN-Generalsekretär mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin und dem russischen Außenminister Sergej Lawrow treffen.

Danach wird Ban Ki Moon die Ukraine besuchen, um mit den neuen Behörden in Kiew zu verhandeln. Das Hauptanliegen des Diplomaten ist die Organisation eines direkten Dialogs zwischen Moskau und Kiew. Der Politiker ist sicher, dass die Krise friedlich geregelt werden kann. Das Wichtigste ist, auf Eilschritte und Provokationen zu verzichten.

 

Dieser Beitrag erschien zuerst bei Stimme Russlands

Alle Rechte vorbehalten. Rossijskaja Gaseta, Moskau, Russland