Moskau bekommt bis 2021 eigenes Disneyland

In etwa sieben Jahren wird es in Moskau ein eigenes Disneyland geben, versicherte der Moskauer

Bürgermeister Sergej Sobjanin. Der Vergnügungspark soll vorläufigen Einschätzungen zufolge rund 90 Hektar am südöstlichen Moskwa-Ufer einnehmen.

Ähnliche Projekte sind bereits für die neuen Territorien Moskaus entwickelt worden. Geplant ist unter anderem ein Park der russischen Märchen. 

 

Dieser Beitrag erschien zuerst bei Stimme Russlands

Alle Rechte vorbehalten. Rossijskaja Gaseta, Moskau, Russland