Russische Delegation verlässt Sitzung der PACE

Die Delegation Russlands verlässt wegen der Einschränkung ihrer Vollmachten umgehend die

Frühjahrssitzung der Parlamentarischen Versammlung des Europarates (PACE), erklärte Delegationsleiter Alexej Puschkow. "Wir werden nicht an der weiteren Arbeit dieser Sitzung teilnehmen und nehmen uns das Recht, die Frage der weiteren Teilnahme Russlands an der PACE zu erörtern", sagte er.

Die PACE hat heute eine Resolution angenommen, die Russland für die Aufnahme der Krim verurteilt: Die Delegation Russlands verliert bis Ende des Jahres ihr Stimmrecht in der Versammlung, ist aus allen leitenden Strukturen ausgeschlossen und hat kein Recht, Wahlen zu beobachten.

 

Dieser Beitrag erschien zuerst bei Stimme Russlands