Russische Gelehrte verlängern das menschliche Leben bis auf 150 Jahre

Ein Team russischer Spezialisten aus den Fachgebieten Biologie, Mathematik, IT und Onkologie

haben vom internationalen Fonds „Deep Knowledge Ventures“ eine Finanzierung über 18 Millionen Dollar für Untersuchungen erhalten, die dabei helfen sollen, das menschliche Leben bis auf 150 Jahre zu verlängern und Mittel zum Kampf gegen Krebserkrankungen zu finden.

Die Gelehrten hatten das Computersystem „OncoFinder“ entwickelt, das in der Lage ist, die Ursachen für die Entstehung von Krebs bei Patienten festzustellen und ihnen die besten Chemiepräparate zu empfehlen.

Die Untersuchungen der russischen Wissenschaftler bilden zudem die Basis für die Tätigkeit von zwei großen Biomedizin-Unternehmen.

 

Dieser Beitrag erschien zuerst bei Stimme Russlands

Alle Rechte vorbehalten. Rossijskaja Gaseta, Moskau, Russland