Russisches Außenamt: Der Westen untergräbt Beilegung in der Ukraine

Indem der Westen Kiews Gewaltaktionen unterstützt, schneidet er den Weg zu einer friedlichen Beilegung der Ukraine-Krise faktisch ab. Dies verlautete aus dem russischen Außenamt.

So kommentierte man den Einsatz ukrainischer Militärs, die die Stadt Slawjansk im Gebiet stürmen. Laut jüngsten Angaben gibt es in der Stadt Opfer.

Vor diesem Hintergrund erscheine die kategorische Weigerung Washingtons, den Vorschlag über die Anbahnung eines Dialogs zwischen den Behörden in Kiew und den Regionen der Südostukraine unter der OSZE-Schirmherrschaft zu unterstützen, nicht mehr so verwunderlich, meint man im russischen Außenministerium.

 

Dieser Beitrag erschien zuerst bei Stimme Russlands.

Alle Rechte vorbehalten. Rossijskaja Gaseta, Moskau, Russland