Lawrow will Truppeneinsatz in Ukraine mithilfe von OSZE stoppen

Der russische Außenamtschef Sergej Lawrow hat aufgerufen, das Potential der OSZE einzusetzen, um Kiew zu überzeugen, den Truppeneinsatz gegen die Bevölkerung der Südostukraine rückgängig zu machen, teilte das Außenministerium nach einem Telefongespräch des russischen Außenministers mit dem schweizerischen Präsidenten und amtierenden OSZE-Vorsitzenden Didier Burkhalter mit.

Lawrow und Burkhalter haben auch die Notwendigkeit bekräftigt, die Festlegungen der Genfer Erklärung vom 17. April, die vor allem eine sofortige Feuereinstellung vorsehen, restlos zu erfüllen.

 

Dieser Beitrag erschien zuerst bei Stimme Russlands.

Alle Rechte vorbehalten. Rossijskaja Gaseta, Moskau, Russland