Strafe für Rehabilitation des Nazismus in Russland eingeführt

Russlands Präsident Wladimir Putin hat ein Gesetz über strafrechtliche Verantwortlichkeit für publike

Rehabilitation des Nazismus und Verleugnung der bei den Nürnberger Prozessen festgestellten Tatsachen unterzeichnet, meldet der Pressedienst des Kremls.

Das Gesetz sieht auch Strafe für Verbreitung falscher Informationen über die Tätigkeit der Sowjetunion während des Zweiten Weltkriegs und Schändung der Gedenkdaten Russlands vor.

 

Dieser Beitrag erschien zuerst bei Stimme Russlands

Alle Rechte vorbehalten. Rossijskaja Gaseta, Moskau, Russland