Aeroflot beendet den Verkauf von Tickets für Flüge nach Donezk und Charkiw

Die Aeroflot AG beendete den Verkauf von Flugzeugtickets für Flüge nach Donezk und Charkow, meldet die russische Nachrichtenagentur Interfax. Eine solche Entscheidung wurde im Zusammenhang damit getroffen, dass die ukrainischen Behörden zuvor russischen Flugbetreibern

einseitig die Durchführung von Flügen in die Flughäfen von Donezk und Charkow verboten.

„Die Flüge werden bis zum 12. Mai 2014 inklusive nicht stattfinden, der Verkauf für Flüge nach diesem Datum wurde ebenfalls geschlossen. Im Fall einer Verlängerung des Verbots von Seiten der Ukraine, wird die Information über eine Stornierung der Flüge nach dem 12. Mai 2014 in den Reservierungen vermerkt", kann man auf der offiziellen Website des Unternehmens nachlesen.

Fahrgäste, die ihre Tickets für die Flüge nach Donezk und Charkow bereits erworben haben, erlaubte Aeroflot, die Kosten am Ort des Ticketkaufs erstattet zu bekommen, sowie ihre Reiseroute auf den hauseigenen Flugrouten in andere Punkte in der Ukraine zu verlegen.

Alle Rechte vorbehalten. Rossijskaja Gaseta, Moskau, Russland