Jelena Issinbajewa kehrt in den Sport zurück

Die doppelte Olympiasiegerin und aktuelle Weltrekordhalterin in Stabhochsprung Jelena Issinbajewa, die Mitte Juni zum ersten Mal Mutter wird, traf die Entscheidung, nach der Geburt ihres Kindes in den Sport

zurückzukehren und bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro aufzutreten. Darüber berichtete ihr persönlicher Trainer Jewgenij Trofimow.

„In ca. einem Monat wird Jelena zum ersten Mal Mutti. Gerade bereitet sie sich auf diesen wichtigen Moment vor. Ihr Selbstbefinden ist gut und sie fühlt sich wohl. Jelena hat einen festen Entschluss gefasst, nach der Geburt des Kindes in den Sport zurückkehren und bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro aufzutreten. Ich unterstütze sie dabei vollständig. Ein genaues Datum ihrer Rückkehr in den Sport werden wir nach der Wiederaufnahme des Trainings festlegen. Wir haben in Wolgograd sehr gute Bedingungen für Training zu jeder Jahreszeit. Uns steht das geschlossene Stadion zur Verfügung und auch die gesamte Infrastruktur“, sagte der Trainer.

 

Dieser Beitrag erschien zuerst bei Gazeta.ru

Alle Rechte vorbehalten. Rossijskaja Gaseta, Moskau, Russland