Putin: Zusammenarbeit mit Iran unter beliebigen internationalen Umständen

Der russische Staatschef Wladimir Putin hat sich mit dem iranischen Präsidenten Hassan Rohani getroffen. Die beiden Politiker haben sich für die weitere Zusammenarbeit unabhängig von der

internationalen Situation ausgesprochen. Der Dialog fand am Rande des Gipfels für Interaktion und vertrauensbildende Maßnahmen in Asien (CICA) statt. 

Russland und der Iran müssten ihre Zusammenarbeit fortsetzen – „ungeachtet der Turbulenzen in den internationalen Beziehungen und um den Iran“, sagte Putin. Rohani äußerte seinerseits die Hoffnung, dass die russisch-iranische Zusammenarbeit in den vergangenen Monaten die Gefahr bewaffneter Konflikte in der Region gemindert habe. „Wir sind auf eine engere Zusammenarbeit in allen Bereichen eingestellt“, sagte der iranische Präsident. Sein Land betrachte Russland als Partner und wolle mit ihm die Kaspische Region ruhiger und stabiler machen.

 

Dieser Beitrag erschien zuerst bei Stimme Russlands