Gazprom verschiebt Einführung von Vorauszahlungssystem für Ukraine

Gazprom hat entschieden, die Einführung des Vorauszahlungssystems für das Gas für Kiew vom 3. auf 9. Juni zu verschieben, teilt der Leiter des Konzerns Alexej Miller mit. Dabei soll das im Mai gelieferte Gas bis zu diesem Zeitpunkt bezahlt werden.

Am 30. Mai bestätigte der EU-Kommissar für Energie Günther Oettinger die teilweise Begleichung der ukrainischen Gasschulden. 

 

Dieser Beitrag erschien zuerst bei Stimme Russlands.

Alle Rechte vorbehalten. Rossijskaja Gaseta, Moskau, Russland