Maria Scharapowa führt im Ranking der russischen Berühmtheiten

Der Tenniss-Star Marija Scharapowa führt nun das zweite Jahr in Folge das Top-50-Ranking der russischen Berühmtheiten in der Forbes-Auswahl an. Die 27-jährige Russin überholte die Rankingteilnehmer nach dem Einkommensstand – im vergangenen Jahr verdiente sie 24,4 Mio. Dollar. Dabei liegt Scharapowa hinter manchen anderen Ranking-Mitgliedern in Bezug auf Erwähnungen in den Medien (14.779) und den Anfragen in der russischen Suchmaschine „Yandex" (513.492 Anfragen. In Russland liegt Yandex vor seinem bekannten Konkurrenten Google – Anm. d. Red.)

Den zweiten Platz nach dem Kriterium des Einkommens nahm der Eishockeyspieler Alexandr Owetschkin ein, der letztes Jahr nur auf dem fünften Platz zu finden war. Das Jahreseinkommen des

Stürmers von „Washington Capitals" betrug 16,6 Mio. Dollar. In dem Jahr wurde der Name Owetschkins in den Medien 23.750 Mal erwähnt und Information über ihn in der Suchmaschine „Yandex" 318.147 Mal gesucht.

In die Top-10 gingen auch die Pop-Sänger Grigorij Leps, Filipp Kirkorow und Alla Pugatschowa, sowie der Dirigent Walerij Gergijew, der sich ein weiteres Mal als der wohlhabendste russische Musiker entpuppte. Im vergangenen Jahr verdiente er 18 Mio. Dollar.

Unter den führenden 10 Personen der Liste fanden sich auch weitere russische Sportler: Die Eishockeyspieler Ilja Kowaltschuk (11 Mio. Dollar, 6. Platz) und Jewgenij Malkin (9,3 Mio. Dollar, 10. Platz), sowie der Eiskunstläufer Jewgenij Pljuschtschenko (2,8 Mio. Dollar, 7. Platz).

Alle Rechte vorbehalten. Rossijskaja Gaseta, Moskau, Russland