Mehr als 2,5 Millionen Russen feiern das orthodoxe Weihnachtsfest

Mehr als 2,5 Millionen Russen besuchten in den frühen Morgenstunden des 7. November Gottesdienste und religiöse Prozessionen zum orthodoxen Weihnachtsfest, berichtet das russische Innenministerium laut Interfax.

In einer Grußbotschaft wandte sich Präsident Wladimir Putin an alle orthodoxen Christen und die Bürger Russlands, die Weihnachten feiern. Er wünschte ihnen Frieden, Glück und Wohlergehen.

Putin selbst nahm am Weihnachtsgottesdienst in einer Kirche in der Nähe von Woronesch teil. Das Bauwerk steht auf der Liste des offiziellen Kulturerbes Russlands.

Alle Rechte vorbehalten. Rossijskaja Gaseta, Moskau, Russland