Syrien-Verhandlungen in Moskau gestartet

Es sind etwa 30 Vertreter der syrischen Opposition zu Verhandlungen mit der syrischen Regierung in Moskau gekommen, teilte der stellvertretende Außenminister Russlands Michail Bogdanow gegenüber RIA Novosti mit.

Sie laufen noch bis zum 28. Januar. Der russische Außenminister Sergej Lawrow kann daran am 28. Januar teilnehmen.

Mehr zum Thema: Islamisten töten russische Geisel in Syrien

Alle Rechte vorbehalten. Rossijskaja Gaseta, Moskau, Russland