Das erste internationale Tourismusbüro Visit Russia eröffnet in Deutschland

Bild: RBTH

In Berlin eröffnet im Mai 2015 das erste internationale Tourismusbüro Visit Russia, wurde auf der Internationalen Tourismusmesse ITB 2015 am Mittwoch in Berlin bekannt gegeben. Geplant ist, dass das russische Tourismusbüro eng mit den deutschen Reiseveranstaltern zusammen arbeitet, Pressetouren für Reisejournalisten nach Russland und interaktive Roadshows innerhalb Deutschlands organisiert.

„Nach der Eröffnung in Deutschland sind weitere Auslandsbüros geplant, aber Deutschland ist für uns mit am wichtigsten“,verkündete Sergey Korneev, stellvertretender Leiter der Föderalen Tourismusagentur Russlands (Rostourism) am 5. März auf der ITB. Die Statistik verzeichnet das anhaltende Interesse deutscher Touristen: In den ersten neun Monaten des Jahres 2014 haben über 500 000 Touristen aus Deutschland die Russische Föderation besucht und belegen damit Platz eins unter den westeuropäischen Ländern.

Die diesjährige Tourismusmesse ITB in Berlin verzeichnet 10.096 Aussteller aus 186 Ländern, darunter sind traditionell die russischen Aussteller wie Moskau und Sankt Petersburg, Altai und Kamtschatka aber auch Jekaterinburg, Nischnij Nowgorod und Sotschi. Während der Publikumstage am 7. und 8. März können die Messebesucher am Stand Russlands in Halle 2.1 am Stand 121 ihre eigenen Eindrücke sammeln und Reisen planen.