Russland entwickelt das weltweit stärkste Lasergerät

Im Technopark "Sarow" im Gebiet Nizhnij Nowgorod hat nun der Bau des Gebäudes für das neue Lasergerät begonnen. Es werde die dritte und die stärkste Anlage solcher Art in der Welt sein und in

der Zukunft ermöglichen, die Kernfusion zu erforschen, sagen die Wissenschaftler. Ihrer Meinung nach kann man dadurch die umweltfreundliche Energie erzeugen, denn die Stationen, die auf der Kernfusion basieren, werden keine radioaktiven Abfälle hinterlassen. 

Das neue Lasergerät werden sowohl russische als auch ausländische Spezialisten benutzen, teilte Sergej Garanin, der Generalkonstrukteur für Lasersysteme am Allrussischen wissenschaftlichen Institut für Experimentalphysik beim Russischen Föderalen Atomzentrum mit. Das Gerät wird über die stärkste Impulsenergie im Vergleich zu seinen Vorgängern in den USA und in Frankreich verfügen, die über zwei Megajoules ausmacht. Der Start ist auf 2019 geplant.