TUI wird Reisen in die russische Region Wologda anbieten

Das Wologder Gebiet wird zur ersten russischen Region, die man aus dem Ausland in einem Reisetour erreichen kann. Den Reiseveranstalter kennt man bereits in ganz Europa - das ist das deutsche Touristikunternehmen TUI. Es hat ein Abkommen über die Entwicklung des Innentourismus in der Region mit deren Regierung auf dem St. Petersburger Wirtschaftsforum 2015 unterzeichnet. 

Die Stadt Wologda liegt 500 km nordöstlich von Moskau. Laut dem Gouverneur der Region, Oleg Kuwschinnikow, werde TUI nicht nur die Reisen dahin verkaufen, sondern auch die hiesige Infrastruktur gezielt entwickeln. "Das Unternehmen gründet nun ihre Niederlassungen in Welikij Ustjug und Wologda. Hier wird es Hotels abkaufen. Und das ist sehr wichtig, weil bedeutet, dass die deutsche Reiseagentur uns die europäischen Standards der Bedienungsqualität beibringen wird", sagt er. 

Laut Kuwschinnikow plane TUI darüber hinaus bestimmte Reiserouten innerhalb der Region anzubieten. "Alle Routen sind bereits entwickelt und werden der TUI vorgestellt, damit sie sich einen Übersicht darüber schaffen und diejenigen von ihnen auswählen könnte, die sie in der ersten Reihe umsetzten will", so Kuwschinnikow. Im Angebot gibt es zum Beispiel eine Reise in die Heimatstadt des Väterchen Frostes oder eine Rundfahrt durch Sankt Petersburg, Nowgorod, Pskow und Wologda. 

Alle Rechte vorbehalten. Rossijskaja Gaseta, Moskau, Russland