Die ersten Europaspiele in Baku sind zu Ende gegangen

Die Abschlusszeremonie der Europaspiele in Baku. Foto: EPA

Die Wettkämpfe der europäischen Sportler, die in der Hauptstadt Aserbaidschans zum ersten Mal stattfanden, sind am Sonntag, dem 28. Juni, zu Ende gegangen. Die Abschlusszeremonie fand im Olympiastadion in Baku statt.

Die Spiele, die in Zukunft jede vier Jahre stattfinden sollen, fanden in Baku vom 12. bis zum 28. Juni statt. Siegerland in der Mannschaftswertung ist Russland geworden, die in Baku 79 Gold-, 40 Silber- und 45 Bronzemedaillen gewann. Den zweiten Platz nahm das Gastgeberland ein (21-15-20) und den dritten die Mannschaft Großbritanniens (19-10-19). Deutschland war auf dem vierten Platz der Liste (16-17-33) und Frankreich auf dem fünften Platz (12-13-18). Die italienische Mannschaft wurde sechste (10-26-11).

Der Ideengeber der Durchführung von Kontinentalspielen, der Präsident des Olympiakomitees Patrick Hickey sagte am Sonntag, er sei sicher, dass nach den ersten Europäischen Spielen auch die zweiten und dritten folgen werden. Dies wurde gesagt, obwohl die Niederlande, die die nächsten Spiele im Jahr 2019 hätten durchführen sollen, es ablehnten. Nach Angaben von dem Nachrichtendienst Vesti.ru war Grund für die Absage, dass die Regierung die Initiative seines nationalen Olympiakomitees nicht unterstützt hatte.

Vesti.ru schreibt auch, die Durchführung der nächsten Europäischen Spiele würde mit mindestens drei Kandidaten diskutiert. "Wir wollen die geographische Balance bei den Austragungsorten widerspiegeln, wenn sich westliche und östliche Gastgeberländer abwechseln." wird Patrick Hickey von Vesti.ru zitiert. Dessen Worten zufolge sollen von den fünf verbleibenden Kandidaten zwei ihren Wunsch auf die Durchführung der Spiele zugesagt haben. Die drei übrigen führen Gespräche wegen der Spiele 2019. Er sagte auch, "die zweiten und dritten Spiele werden auf hohem Niveau durchgeführt" werden.

Lukratives Geschäft: Russische Sportler als Werbeträger


Alle Rechte vorbehalten. Rossijskaja Gaseta, Moskau, Russland