Walt Disney plant einen Märchenfilm in Russland

kinopoisk.ru
In der Komödie sollen russische Schauspieler zu sehen sein.

Die russische Dependance von Disney plant gemeinsam mit dem russischen Studio Yellow, Black & White einen Spielfilm mit dem Titel „Der letzte Hüne“, wie Marina Schigalowa-Oskan, Generaldirektorin von Disney in Russland, bekannt gab.

Die Komödie handelt von Iwan, dem Gewinner einer Zaubershow, der in die „Welt der russischen Märchen“ gelangt. Von den Bewohnern dieser Welt wird er für den Nachfahren des Hünen Ilja Muromez, eines bekannten russischen Märchenhelden, gehalten. Dmitrij Djatschenko wird die Regie des Films übernehmen, in den Rollen werden russische Schauspieler zu sehen sein.

Die Dreharbeiten sollen im Mai beginnen. Beide Unternehmen wollen sich in gleichem Maße an dem Projekt beteiligen und führen bereits Gespräche über die Veröffentlichung der Komödie im Format Imax.

Bereits 2009 hatte Disney erste Schritte im russischen Kino unternommen: Das Märchen „Buch der Meister“ spielte bei einem Budget von acht Millionen US-Dollar in Russland etwa 10,8 Millionen Dollar ein und wurde in 70 weitere Länder verkauft, wo es überwiegend im Fernsehen zu sehen war.

Dieser Beitrag erschien zuerst bei Kommersant

Alle Rechte vorbehalten. Rossijskaja Gaseta, Moskau, Russland