ATOMEXPO 2016: Zukunft der Kernkraft im Mittelpunkt

Vom 30. Mai bis 1. Juni findet das Fachforum in Moskau statt.

Auf der diesjährigen ATOMEXPO rücken die Zukunftsfragen der Atomenergie in den Fokus der Fachwelt. Experten und Entscheider diskutieren auf dem internationalen Forum die Atomkraft als Grundlage der kohlenstofffreien Energiebilanz ebenso wie die Rolle neuer Akteure bei der Zukunft der Kernenergie.

Im Mittelpunkt der ersten Gesprächsrunde stehen aktuelle Trends der globalen Energiewirtschaft: Als einer zuverlässigen, wirtschaftlich berechenbaren und umweltverträglichen Energiequelle kommt der Kernkraft eine grundlegende Bedeutung zu.

In der zweiten Runde haben Teilnehmer die Gelegenheit, Kooperationsaspekte mit Ländern, die den Einsatz der Kernkraft planen, zu erörtern. Vertreter des russischen Staatskonzerns Rosatom, sowie Experten aus Ägypten, Südafrika, Vietnam, Bolivien und Jordanien werden zu diesem Thema referieren.

Zudem ermöglichen Gespräche am Runden Tisch den Austausch in Fragen der Nuklearforschung und -technologie, der internationalen Zusammenarbeit bei den Forschungsreaktoren, der Wirtschaftlichkeit und Umweltverträglichkeit der Kernkraft.

Eine Fachausstellung mit über 100 führenden russischen und internationalen Branchenunternehmen  rundet das Programm ab.

 

Veranstaltungsdatum: 30. Mai bis 1. Juni

Veranstaltungsort: Expo-Zentrum Gostiny Dvor in Moskau

Weitere Informationen: http://2016.atomexpo.ru/eng

Kontakt: +7 495 663-3821, E-Mail: atomexpo@atomexpo.com