Fußball-WM 2018: „Ole-ola“ mit den Buranowskije Babuschki

Die ESC-Omas sind zurück.

Die ESC-Omas sind zurück.

Mitya Aleshkovsky / TASS
Die Buranowskije Babuschki haben ihren neuen Song „Ole-ola“ zur Fußball-Weltmeisterschaft in Russland vorgestellt. Achtung, Ohrwurmpotenzial!

Das Folkloreensemble Buranowskije Babuschki ist zurück – für die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland haben die „Omas aus Buranowo“ ihren neuen Song „Ole-ola“ vorgestellt.

Die älteren Damen aus Udmurtien, 1 200 Kilometer östlich von Moskau, wurden international durch ihren Auftritt beim Eurovision Song Contest 2012 in Baku bekannt. Damals landeten sie auf dem zweiten Platz.

Die Premiere ihres neuen Songs fand am Sonntag im Stadion „Metallurg“ in Samara im Rahmen der Russischen Premier League statt. Bei diesem Auftritt wurde auch das Video gedreht. Dabei stellten die „Babuschki“ unter Beweis, dass sie nicht nur tanzen und singen, sondern auch munter Fußball spielen können.

„Schießt Tore, die Babuschki unterstützen euch! Singt mit uns, wenn ihr bislang still wart!“, fordern die Damen in ihrem vierminütigen Hit auf.

Alle Rechte vorbehalten. Rossijskaja Gaseta, Moskau, Russland