Leonardo DiCaprio soll Putin spielen

Reuters
US-Superstar Leonardo DiCaprio ist als Hauptdarsteller in einem Biopic über Wladimir Putin im Gespräch. Es ist nicht die einzige russische Persönlichkeit, die DiCaprio reizt.

Leonardo DiCaprio, der zuletzt als Trapper Hugh Glass im Western-Drama „The Revenant“ (zu Deutsch: „Der Rückkehrer“) überzeugte und in diesem Jahr als heißer Anwärter auf den Oscar gilt, soll Medienberichten zufolge bald die Hauptrolle in einem Biopic über Russlands Präsidenten Wladimir Putin übernehmen.

Der US-amerikanische Schauspieler könne sich durchaus vorstellen, Putin zu spielen, und habe im Grunde zugesagt, berichtete der russische Fernsehsender Doschd. Der Sender beruft sich dabei auf entsprechende Informationen aus Kreisen der Filmgesellschaft Knightsbridge Entertainment. Demnach sollen die Dreharbeiten im Frühjahr beginnen, der Kinostart ist für das nächste Jahr geplant. Die Filmgesellschaft teilte jedoch mit, dass die endgültige Entscheidung noch nicht getroffen worden und das Casting noch in vollem Gange sei.

Gedreht werde in Russland, den USA und an Schauplätzen in Europa. Wie Waleri Saarjan von Knightsbridge Entertainment erklärt, werde seit 2015 an dem Film gearbeitet, das Drehbuch sei fast fertig. Die Rollen würden hochkarätig mit Hollywood-Schauspielern besetzt, konkrete Namen nannte Saarjan aber nicht. Auch der Regisseur soll kein Unbekannter sein. Produzent des Biopics ist Mark Damon („Monster“, „State of Mind“, „2 Guns“).

Nach Informationen von Doschd wisse Putin, dass ein Film über ihn geplant sei. Im Januar verriet DiCaprio in einem Interview mit der deutschen Zeitung „Welt am Sonntag“, dass ihn auch andere russische Führungspersönlichkeiten reizten. Nicht nur Putin würde er gerne spielen, auch die Rolle Lenins oder Rasputins. Wie das aussehen könnte, sehen Sie hier bei RBTH.