Russische Finanzkrise in Frankfurt, Kartoffel und Goldene Horde in Russland

Com a nova rodada de sanções aprovada pela UE, as instituições financeiras russas perdem o acesso aos mercados de crédito, tanto europeus, como americanosFoto: Kommersant

Com a nova rodada de sanções aprovada pela UE, as instituições financeiras russas perdem o acesso aos mercados de crédito, tanto europeus, como americanosFoto: Kommersant

In der Rubrik "Geschichte Tag für Tag" können Sie sich gemeinsam mit RBTH an besondere historische Ereignisse mit und um Russland herum erinnern.

26. August 1998:

Die Finanzkrise in Russland hat auch Auswirkungen auf den deutschen Finanzmarkt: Aufgrund des Kurzsturzes des russischen Rubels erhöht sich der Druck auf die Aktienkurse an der Frankfurter Börse. Warum? Deutschland war Ende der 90er Jahre einer der größten Gläubiger Russlands.

26. August 1770:

In Russland erscheint der erste Fachartikel über… die Kartoffel. Nachdem die Knolle im 17. Jahrhundert mit Peter dem Großen aus Westeuropa nach Russland gekommen war, wurde sie ab 1736 als neues Gemüse oft zunächst mit Baguettes als exotischer Snack bei Hofe serviert. 1765 schon wurde allerdings per Erlass festgelegt, dass umgehend so viel Kartoffel wie möglich im zaristischen Russland angebaut werden sollte, denn im Lande herrschte Lebensmittelmangel.

Die Bauern waren nicht begeistert, mehrere „Patriotenaufstände“ versuchten, das Dekret abzuschmettern.  Es dauerte letztlich über 100 Jahre, bis die heute wohl beliebteste Beilage der Russen es in die Herzen und auf die Teller der Bevölkerung des Zarenreiches schaffte. Der russische Agrarwissenschaftler Andrej Bolotow veröffentlichte am 26. August 1770 den ersten wissenschaftlichen Artikel über die Kartoffel: „Notizen zur Kartoffel“.

26. August 1382:

Vor genau 635 Jahren überfiel die Goldene Horde Moskau. Mehr als 25 000 Menschen kamen dabei ums Leben. Die Herrschaft der Mongolen über die Rus konnte erst 1480 von Iwan den Großen beendet werden. Der russische Staat, die Infrastruktur und Städte sowie die Bevölkerung zahlten einen hohen Preis dafür.

Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung ausschließlich unter Angabe der Quelle und aktiven Hyperlinks auf das Ausgangsmaterial gestattet.