Die besten Beiträge des Jahres 2013

Liebe LeserInnen! Im vergangenen Jahr hat Russland HEUTE viele verschiedene Artikel veröffentlicht. Nun, da das Jahr 2013 langsam zu Ende geht, bitten wir Sie, den besten Beitrag des Jahres zu wählen. Hier finden Sie eine Liste der 13 meistgelesenen Artikel des Jahres. Egal ob Politik, Wirtschaft, Reise oder Kultur, Sie können jetzt Ihren Lieblingsbeitrag auswählen. Ihre Meinung ist uns wichtig!

1 Selbstverständliche Schönheit

Russische Frauen legen viel Wert auf perfekte Schönheit und Eleganz. Teure Kosmetik und auffallende Kleidung ist für Russinnen ein alltägliches Muss.


2 Kevin Kurányi: „Russland ist ein super Land“

Brasilien war einmal seine Heimat, dann Panama und schließlich Deutschland. Heute ist Kevin Kurányis Heimat Moskau.



 3 Die reichsten Kinder Russlands

Die Zahl der Milliardäre in Russland nimmt immer weiter zu. Ein Grund dafür liegt in der Geschäftstüchtigkeit des Nachwuchses, der nicht in die Fußstapfen seiner reichen Eltern tritt, sondern eigene Wege geht.


4 Buchweizen: Russlands Wundernahrung

Der Buchweizen ist vor allem in der russischen und asiatischen Küche sehr verbreitet. Wir stellen die Geschichte der teilweise in Vergessenheit geratenen Pflanze und ein klassisches russisches Rezept vor.


5. Bundestagswahl: Wenn Russlanddeutsche wählen würden

70 Prozent aller russischstämmigen Menschen in Deutschland haben die deutsche Staatsbürgerschaft. Auf politische Prozesse nehmen sie aber nur selten Einfluss, obwohl ihre Zahl politisches Gewicht verspräche.


6. Russische Straflager: Was hinter Gittern wirklich passiert

Zu Besuch in einem russischen Straflager, nicht ungleich dem, in dem Pussy-Riot-Mitglied Nadeschda Tolokonnikowa ihre Strafe absitzt.


7. Auf russischen Spuren in Berlin

In Berlin gibt es zahlreiche Orte, die eine Verbindung zu Russland aufweisen. Dazu zählen nicht nur das Sowjetische Ehrenmal im Treptower Park und die Botschaft der Russischen Föderation in der Allee Unter den Linden. Russland HEUTE hat sich in der deutschen Hauptstadt und ihrer Umgebung umgesehen und stellt eine kleine Auswahl von Örtlichkeiten vor, die man bei Weitem nicht in jedem Reiseführer findet.


 8. Was es heißt, in Russland homosexuell zu sein

Wir haben Jana und Dimitri, zwei Homosexuelle in Moskau, getroffen und gefragt, ob man in Russland als Homosexueller normal leben kann. Zwei Menschen – zwei Meinungen.


9. Russische Hochzeiten früher und heute

Wie sich die Hochzeit in Russland verändert hat und welche Bräuche noch Bestand haben – ein Überblick.


10. Kamaz: Sowjetische LKW-Tradition und deutsche Technologie

Als erstes Unternehmen der Sowjetunion in eine Aktiengesellschaft umgewandelt, ist Kamaz auch weiterhin ein Vorreiter auf dem russischen Fahrzeugmarkt. Man hat nicht nur die Wirren nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion überstanden, mittlerweile verlässt das Unternehmen auch die günstigen Preissegmente.


11 Der lange Weg zur Visumsfreiheit

Russland und die Europäische Union verhandeln über die Abschaffung der Visumspflicht. Für Diplomaten und Staatsbeamte ist eine Lockerung bis 2014 in Aussicht gestellt. Beide Seiten stehen im Dialog, sehen aber noch immer keine Lockerung für Privatreisende vor.
 

12.Russische Schönheit: Alina Kabajewa

Die bekannte russische Sportlerin macht sich nicht nur in der rhatmischen Sportgymnastik sondern auch in der Politik und Wohltätigkeit bekannt. Einen Bildergalerie. 


13. Die acht schönsten Naturreservate Russlands

Ob Seen, Wälder, Sümpfe, Berge oder die arktische Tundra – Russland bietet jedem Naturliebhaber ein attraktives Urlaubsziel. Beim Camping, Wandern, Bergsteigen oder Baden lassen sich seltene Flora und Fauna bestaunen.

Alle Rechte vorbehalten. Rossijskaja Gaseta, Moskau, Russland