Süß, gefährlich, tüchtig: Ein Dossier für Tierliebhaber

RBTH stellt ihnen die Top-Ten Hundestars und die beliebtesten Samtpfoten aus Russland vor.

RBTH stellt ihnen die Top-Ten Hundestars und die beliebtesten Samtpfoten aus Russland vor.

Von Amurtigern und Bärenjungen bis zu Katzen in der Eremitage.

Alle lieben Katzenfotos und Tierbaby-Videos. Aber auch gefährliche Bären und wilde Amurtiger können süß sein – so süß, dass sich selbst Weltstars für die bedrohten Tiere einsetzen. RBTH präsentiert die besten Artikel und Videos zu Tieren in Russland. 

Die zwölf gefährlichsten Tierarten Russlands

Russland ist bekannt für die Schönheit und Vielfalt seiner Natur. Doch diese ist nicht nur faszinierend, sondern auch gefährlich. RBTH stellt Ihnen die zwölf gefährlichsten Tierarten Russlands vor.

Rettung für Amurtiger & Co.: Weltstars haben ein Herz für Tier

Zahlreiche internationale Stars engagieren sich für den Tierschutz in Russland. Vor allem das Schicksal des vom Aussterben bedrohten Amurtigers bewegt die Herzen. Aber auch eher unspektakuläre Tierarten wie der Wildlachs finden berühmte Fürsprecher.

Einheimische helfen verwaisten Bärenjungen im Gebiet Twer

Die Oblast Twer, zwischen Moskau und Sankt Petersburg gelegen, ist ein Paradies für Jäger und Wilderer. Die unkontrollierte Jagd hat dazu geführt, dass viele Bären um ihr Überleben kämpfen müssen. Doch inzwischen gibt es ein wichtiges Projekt, um verwaisten Jungtieren eine zweite Chance zum Überleben zu bieten. Vor ungefähr zwanzig Jahren gründete eine Familie ortsansässiger Biologen im Dorf Bubentsy ein Zentrum, das sich um diese Tiere kümmert.

RBTH stellt ihnen die Top-Ten Hundestars...

Foto: SHUTTERSTOCK/LEGION MEDIA

... und die beliebtesten Samtpfoten aus Russland vor. 

Foto: SHUTTERSTOCK/LEGION MEDIA

Kunstschätze und Katzenhaar: Samtpfoten in der Eremitage

Foto: Alamy/LEGION MEDIA

An den Feierlichkeiten zum 250. Jahrestag der Sankt Petersburger Eremitage nehmen auch zahlreichen Katzen teil, die im Keller des Museums ein Zuhause gefunden haben. Katharina die Große erhob sie einst zu tierischen Museumswächtern. Begleiten Sie die Samtpfoten auf ihrem Streifzug durch die Geschichte des Kunstpalastes.

Bunny, der einzige Wachmann, dessen Bäuchlein man streicheln kann

Sogenannte Schakalhunde wurden in den letzten 14 Jahren von der größten russischen Fluggesellschaft Aeroflot als Hilfe für das Sicherheitspersonal des Moskauer Flughafens Scheremetjewo eingesetzt. Der Schakalhund ist ein Mischling aus den Rassen Nordkaukasusschakal und Arktischer Rentier-Schäferhund. Die Welpen, die für das Training als Spürhunde ausgesucht wurden, sind genetisch zu 10 bis 35 Prozent Schakale.
 

Alle Rechte vorbehalten. Rossijskaja Gaseta, Moskau, Russland