Wie die Fotografie zum Hobby der Romanows wurde

Getty Images
Im frühen 20. Jahrhundert erlebte die Welt eine Revolution: Die Fotografie wurde massentauglich. Auch die russische Zarenfamilie um Zar Nikolaus II. konnte diesem Trend nicht widerstehen. Diese Serie von Fotos entstand in den Jahren 1915 und 1916 und zeigt den Alltag der Familie und ihrer einzelnen Mitglieder.

Zar Nikolaus II., 1915 / Getty ImagesZar Nikolaus II., 1915 / Getty Images

Die Zarenfamilie teilte eine Leidenschaft für die Fotografie, die im frühen 20. Jahrhundert in Europa und den USA immer beliebter wurde. Der technische Fortschritt bei dem dazu benötigten Equipment machte die Fotografie auch für die breite Masse bezahlbar, und der russische Herrscher selbst verliebte sich in das Hobby.

Die Kinder des Zaren / Getty ImagesDie Kinder des Zaren / Getty Images

Die Zarenfamilie besaß die beste Kamera, die es zu jener Zeit gab: eine in den USA hergestellte Kodak. Oft kam die Familie zusammen, um Fotos des engsten Kreises anzufertigen und für die Kamera zu posieren.

 Dieses schaurige Foto zeigt die zu Scherzen aufgelegte Anastasia, jüngste Tochter des Zaren. Auf diesem Bild schneidet sie mit falschen Zähnen Grimassen. / Getty Images Dieses schaurige Foto zeigt die zu Scherzen aufgelegte Anastasia, jüngste Tochter des Zaren. Auf diesem Bild schneidet sie mit falschen Zähnen Grimassen. / Getty Images

Auch die Gemahlin des Zaren, Alexandra, mochte die Fotografie. Sie bestellte Fotoausrüstung aus Großbritannien und zahlte regelmäßig für professionelle Fotografen. Die Kosten des Hobbys machten einen Großteil der zaristischen Ausgaben aus.

Die Kinder des Zaren: Maria (geboren 1899), Olga (geboren 1895), Alexej (geboren 1904), eine unbekannte Frau und Tatjana (geboren 1897) (v.l.n.r.) / Getty ImagesDie Kinder des Zaren: Maria (geboren 1899), Olga (geboren 1895), Alexej (geboren 1904), eine unbekannte Frau und Tatjana (geboren 1897) (v.l.n.r.) / Getty Images

Als die Fotografie zum Hobby der Zarenfamilie wurde, richtete man in Zarskoje Selo, einem Sitz des Zaren außerhalb der Hauptstadt Sankt Petersburg, ein eigenes Fotostudio ein.

Olga im Schlafzimmer/ Getty ImagesOlga im Schlafzimmer/ Getty Images

Bis zu 2 000 Fotos entstanden jedes Jahr in diesem Fotostudio.

Olga, Tatjana, Alexej, Zar Nikolaus II. und ein unbekannter Mann 1915 in Ropscha, dem beliebtesten Jagd- und Angelressort der Zarenfamilie, 20 Kilometer vom Peterhof entfernt./ Getty ImagesOlga, Tatjana, Alexej, Zar Nikolaus II. und ein unbekannter Mann 1915 in Ropscha, dem beliebtesten Jagd- und Angelressort der Zarenfamilie, 20 Kilometer vom Peterhof entfernt./ Getty Images

Nikolaus II. besaß zudem eine Spezialkamera, die Nikon eigens für ihn angefertigt hatte. Damit konnten Panoramafotos aufgenommen werden.

Die Töchter des Zaren: Maria, Olga und Tatjana / Getty ImagesDie Töchter des Zaren: Maria, Olga und Tatjana / Getty Images

Die Fotos, die die Zarenfamilie und Freunde aufgenommen hatten, wurden später in einer Art “Fototagebuch” verwendet. Dieses zeigte den Alltag, das Erscheinungsbild und die Charaktere der Familie.

Unbekannte Frau und Olga / Getty ImagesUnbekannte Frau und Olga / Getty Images

Wenn man dem veröffentlichten Tagebuch Nikolaus II. glauben darf, verbrachte die Familie viele Abende mit der Zusammenstellung von Fotoalben.

Zar Nikolaus II. und sein Sohn und Thronerbe Alexej / Getty ImagesZar Nikolaus II. und sein Sohn und Thronerbe Alexej / Getty Images

Für gewöhnlich sortierten und markierten der Zar und seine Töchter alle Fotos selbst. Sie beschrifteten sie jeweils mit dem Aufnahmedatum und -ort.

Die Familie des Zaren / Getty ImagesDie Familie des Zaren / Getty Images

Maria und Anastasia dekorierten die Fotoalben mit Blumen und malten einige der Bilder mit Wasserfarben aus.

Tatjana und ein unbekannter Mann / Getty ImagesTatjana und ein unbekannter Mann / Getty Images

Die vom Zaren geliebte Freizeit, die es ihm erlaubte, mit Menschen in Kontakt zu treten, bietet einen wertvollen Einblick in seinen Charakter.  

Anastasia und Maria besuchen verwundete Soldaten in einem Krankenhaus während des Ersten Weltkrieges / Getty ImagesAnastasia und Maria besuchen verwundete Soldaten in einem Krankenhaus während des Ersten Weltkrieges / Getty Images

Die Fotoalben der Zarenfamilie zeigen ausschließlich Fotos des Zaren, seiner Kinder und Frau sowie der engsten Begleiter.

Die Zarenfamilie / Getty ImagesDie Zarenfamilie / Getty Images

Nur selten gibt es Fotoaufnahmen von offiziellen Zusammenkünften und Zeremonien.

Zar Nikolaus II. mit seinen Töchtern Maria, Anastasia, Olga und Tatjana / Getty ImagesZar Nikolaus II. mit seinen Töchtern Maria, Anastasia, Olga und Tatjana / Getty Images

Die Kamera des Zaren nahm nur schöne Momente des Lebens seiner gewöhnlichen und harmonischen Familie auf.

Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung ausschließlich unter Angabe der Quelle und aktiven Hyperlinks auf das Ausgangsmaterial gestattet.