Krim-Reise: Putin taucht ab

Alexej Nikolskij/RIA Novosti
Russlands Präsident Wladimir Putin taucht mit einem Tiefseetauchgerät ins Schwarze Meer ab, um gesunkene Schiffe aus der Antike zu untersuchen.

18. August 2015. Sewastopol, Krim. Russlands Präsident Wladimir Putin taucht mit einem Tiefseetauchgerät ins Schwarze Meer ab, um gesunkene Schiffe aus der Antike zu untersuchen. Putin nimmt an der Krim-Expedition zum 170. Jahrestag der Russischen Geographischen Gesellschaft teil.

Alle Rechte vorbehalten. Rossijskaja Gaseta, Moskau, Russland