Russisch-orthodoxe Christen feiern Apfelweihung

Alexander Rjumin/TASS
Ein Mädchen hält geweihte Äpfel nach einer Messe am Fest der Christi Verklärung.

19. August 2015. Ein Mädchen hält geweihte Äpfel nach einer Messe am Fest der Christi Verklärung in der Stadt Rjasan, etwa 200 Kilometer südöstlich von Moskau. Traditionsgemäß werden in Russland zum Fest der Christi Verklärung Äpfel und anderes Obst während der Messe geweiht. Deshalb wird das Fest im Volksmund auch "Apfelweihung" (russ: Jablotschny spas) genannt.