Großmeister-Nachwuchs

Nachdem Russlands jüngster Schach-Großmeister Sergej Karjakin das Kandidatenturnier 2016 gewonnen hat, wird er im November gegen den Norwegen Magnus Carlsen antreten und ihm den Weltmeistertitel streitig machen. Neue Nachwuchstalente üben bereits auf dem Twerskaja-Platz in Moskau.

Nachdem Russlands jüngster Schach-Großmeister Sergej Karjakin das Kandidatenturnier 2016 gewonnen hat, wird er im November gegen den Norwegen Magnus Carlsen antreten und ihm den Weltmeistertitel streitig machen. Neue Nachwuchstalente üben bereits auf dem Twerskaja-Platz in Moskau.

Vladimir Vyatkin/RIA Novosti
Neue Nachwuchstalente üben bereits auf dem Twerskaja-Platz in Moskau.