Tattoo-Woche in Moskau

Sergei Savostyanov / TASS
Diese Tätowierung wurde von russischen Märchen inspiriert.

Eine Teilnehmerin der Tattoo-Woche in Moskau zeigt ihre Tätowierung: eine Isba, die auf Hühnerbeinen steht. Im Holzhaus lebt Baba Jaga, die slawische Hexe.

Alle Rechte vorbehalten. Rossijskaja Gaseta, Moskau, Russland