Weinimport nach Russland nach Ländern

Traditionell hat bisher französischer Wein den russischen Importmarkt beherrscht. 2012 wurden 37,4 Millionen Flaschen Wein von Frankreich nach Russland geliefert – das entspricht 20,25 Prozent des Weinimport-Volumens.

Allerding stagniert der französische Weinimport in den letzten Jahren, während die Einfuhr von italienischen Weinsorten zugenommen hat. Russen bevorzugen jedoch schon lange italienische Schaumweine, wie die aus Muskatreben gekelterten Schaumweine aus der Region Asti, und traditionellen italienischen Wermut, wie Martini. 2012 machten die italienischen Weinimporte noch 16,24 Prozent des russischen Marktes aus.

Die USA nimmt auf Russlands Liste der größten Wein-Exporteure mit einen Marktanteil von 1,37-Prozent den elften Platz ein.

Alle Rechte vorbehalten. Rossijskaja Gaseta, Moskau, Russland