Der Freizeitvergleich: Russen arbeiten mehr als Deutsche

Relaxing in the sea

Relaxing in the sea

Getty Images
Man sagt Russland nach, dass das Land ständig Feiertage begehe. Dennoch arbeiten russische Arbeitnehmer im internationalen Vergleich deutlich mehr als dies in anderen Ländern der Fall ist. Besonders viel Freizeit gibt es in Deutschland.

Wenn man in Russland lebt, glaubt man, fast jede Woche gebe es Feiertage – Winterfeiertage, Mai-Feiertage, der Tag Russlands am 12. Juni oder der Tag der nationalen Einheit am 4. November.

Tatsächlich aber belegen die Russen den sechsten Platz unter den am meisten arbeitenden Nationen der Welt. Das belegen Angaben der International Labour Organisation (ILO) und der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD).

In Russland gibt es viele nationale Feiertage mit zusätzlichen freien Tagen - insgesamt deren zwölf. Bei einer 40-stündigen Arbeitswoche arbeiten die Menschen jedoch noch immer 1 980 Stunden im Jahr.

Am meisten arbeiten Mexikaner mit insgesamt 2 250 Arbeitsstunden. Am wenigsten wird in Deutschland gearbeitet – 1 370 Stunden im Jahr.

In den USA ist die Stundenanzahl durchschnittlich. Vom Arbeitgeber bezahlte Urlaubstage gibt es dort allerdings nicht.

Grafik: Aljona RepkinaGrafik: Aljona Repkina

Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung ausschließlich unter Angabe der Quelle und aktiven Hyperlinks auf das Ausgangsmaterial gestattet.