Russische Großunternehmen: Mordor des Gebietes Tscheljabinsk

In den 70 Jahren seines Bestehens hat das Werk 175 Millionen Tonnen Kokskohle, 120 Millionen Agglomerate, 200 Millionen Tonnen Gusseisen und 270 Millionen Tonnen Stahl produziert. 225 Millionen Tonnen Metallerzeugnisse haben das Werk verlassen.

In den 70 Jahren seines Bestehens hat das Werk 175 Millionen Tonnen Kokskohle, 120 Millionen Agglomerate, 200 Millionen Tonnen Gusseisen und 270 Millionen Tonnen Stahl produziert. 225 Millionen Tonnen Metallerzeugnisse haben das Werk verlassen.

Slava Stepanov / GELIO