Vermächtnis des Bösen: Russlands postsowjetische Wirklichkeit unverblümt

"Geschichten und Erinnerungen warten darauf entdeckt zu werden. An einem ganz einfachen Verkaufsstand, wo in Astrachan frischer Fisch oder in Odessa Kürbisse verkauft werden." / Fischmarkt in Astrachan

"Geschichten und Erinnerungen warten darauf entdeckt zu werden. An einem ganz einfachen Verkaufsstand, wo in Astrachan frischer Fisch oder in Odessa Kürbisse verkauft werden." / Fischmarkt in Astrachan

Gianluca Pardelli
Im „Imperium des Bösen“ nimmt der italienische Fotograf Gianluca Pardelli Russlands sowjetisches Erbe in den Fokus.