Instaweeks: 12 Gründe, warum Russen ihren Lada immer noch lieben

Vor 46 rollte in Toljatti an der Wolga der erste Lada vom Fließband. Bis heute lieben die Russen das erste Modell mit dem Spitznamen Kopejka und das, obwohl es seit 1988 nicht mehr produziert wird.

 

Im Jahr 1970 war der VAZ-2101, ein fast vollständiger Nachbau des italienischen Fiat-124, wahrhaftig ein Wunder für die Menschen in der Sowjetunion. Um eines dieser modernen Autos zu erhalten, musste man nicht nur eine große Summe auf den Tisch legen, sondern sich auch für mehrere Jahre auf eine Warteliste eintragen. Der Lada bewies seine Zuverlässigkeit und ist auch heute noch auf russischen Straßen anzutreffen.

Wie ein Chamäleon hat sich dieser Lada an die Umgebung angepasst.

 

Es ist das vielseitigste Auto aller Zeiten, es rockt als Rennauto…

.

… und versprüht Glamour.

 

Der Lada ist ein verlässlicher Begleiter auf einem Wochenendausflug…

 

Off-Road…

 

…oder schickes Cabrio.

 

Wen die Muse küsst…

 

Фото опубликовано @oh_lego

Er ist eine Freude für Geeks… / Ein Lada aus Legosteinen.

...und für Draufgänger. / Ein tiefgelegter Lada beim Driften.

Kein Wunder, nach all den Jahren sieht der Lada noch immer so großartig aus wieder Rote Platz.

Ein alter Lada will endlich gefahren werden

 

Alle Rechte vorbehalten. Rossijskaja Gaseta, Moskau, Russland