Die 12 ältesten Kirchen Russlands

Die Nereditsa-Kirche, nur eine Meile von Novgorod entfernt, hatte weniger Glück. Ihre fantastischen Malereien wurden während großer Gefechte im zweiten Weltkrieg zerstört.

Die Nereditsa-Kirche, nur eine Meile von Novgorod entfernt, hatte weniger Glück. Ihre fantastischen Malereien wurden während großer Gefechte im zweiten Weltkrieg zerstört.

Lori/Legion Media
Diese 12 Prachtbauten werden sie dazu bringen, so schnell wie möglich eine Russlandreise zu buchen.
Schwer zu glauben, aber die erste Steinkirche wurde von den Ostslaven vor über 1000 Jahren gebaut. Die Desjatynna-Kirche wurde in Kiew, der Hauptstadt der Kiewer Rus, dem Vorgänger des modernen Russlands, am 12. Mai 996 eröffnet. Die majestätische Kathedrale im byzantinischen Stil hatte ein unglückliches Schicksal: Sie hielt dem Einfall der Mongolen im 12. Jahrhundert nicht stand. Im 19. Jahrhundert wurde sie rekonstruiert, jedoch 1935 von den Bolschewisten erneut zerstört.
Einige andere Kirchen hatten mehr Glück. Die Kathedrale der Heiligen Sophia in Weliki Nowgorod, 600 Kilometer nordwestlich von Moskau, sieht auch nach mehr als tausend stürmischen Jahren großartig aus.
Weliki Nowgorod hat noch mehr Prachtstücke der Kreuzkuppel-Architektur zu bieten. Das Katholikon des Antoniew-Klosters, das um 1122 erbaut worden ist, ist eines der ältesten und wertvollsten Beispiele dieser Baurichtung.
Falls Sie nach Nowgorod kommen, sollte eines ihrer wichtigsten Ziele die St. Nicholas-Kathedrale sein – eine wahrlich mittelalterliche Erfahrung.
Die Fresken aus dem 17. Jahrhundert sind ein besonderer Anziehungspunkt.
Wenn Sie in Moskau sind, dann nehmen sie sich ein paar Tage Zeit für einen Trip in die 200 Kilometer östlich gelegene Region Wladmir, um ein paar mittelalterliche Meisterstücke zu sehen. Die Boris-und-Gleb-Kirche in Kidekscha beispielsweise, die von Jurij Dolgorukij, dem Gründer Moskaus, erbaut wurde, hat ihr authentisches Äußeres beibehalten.
Außerdem dürfen Sie die Mariä-Schutz-und-Fürbitte-Kirche an der Nerl auf keinen Fall auslassen. Hier erhalten Sie einen typischen russischen Postkarten-Ausblick. Zurücklehnen und genießen!
Die Verklärungskathedrale in Pereslawl-Salesskij ist eine weitere authentische Kirche nahe Moskau: Sehr alt, unterschätzt und doch beeindruckend.
Wenn Sie größere Projekte bevorzugen, dann schauen Sie in Vladimir vorbei, um die Maria-Entschlafens-Kathedrale mit ihren sechs Säulen, fünf Kuppeln und Malereien des berühmten Künstlers Andrej Rublew zu sehen. Fünf Sterne!
Die Kirche des Heiligen Erzengels Michael ragt über der Stadt Smolensk, 470 Kilometer westlich von Moskau. Ihr unverfälschtes jahrhunderte-altes Aussehen wird Ihre Seele berühren.