Sechs russische Marken, die Maria Scharapowa weltweit bewerben könnte

Aeroflot, Airline – Der Geschmack von Monopol im russischen Himmel

Aeroflot, Airline – Der Geschmack von Monopol im russischen Himmel

Yaroslav Cohen
Wie der Tennis-Weltverband ITF in dieser Woche verkündete, wird der russische Tennis-Star Maria Scharapowa wegen Dopings für zwei Jahre gesperrt. Viele internationale Firmen haben nun im Zuge des Dopingskandals ihre Werbeverträge mit der Tennisspielerin aufgekündigt. Ein lokaler Produzent des traditionellen russischen Getränks Kwas hat Scharapowa daraufhin angeboten, das neue Gesicht seiner Marke zu werden. Wie Scharapowa Werbung für russische Marken machen könnte, zeigt RBTH.
Avtovaz, Lada – Das Auto
Uralvagonzavod, T-90 – Zoom-Zoom!
Teremok, Pfannkuchen – Manche mögen’s heiß, Sudarynya!
Vyatsky Kvas, Malzgetränk – Weil du es dir wert bist.
Baltika 7, Bier – Es ist Zeit mein Freund, Zeit für Baltika 7! (Baltika 7 ist das Lieblingsbier des früheren Botschafters der Vereinigten Staaten in Russland, Michael McFaul – RBTH)