Rekrutierung der besonderen Art für die Kreml-Ehrengarde

Foto: Культура.рф, Rossijskaja Gaseta

Das Kreml-Regiment ist eine in jeder Hinsicht einzigartige und auserwählte militärische Einheit. Sie ist zuständig für den Schutz der Regierungsangehörigen und Kreml-Mitarbeiter. Darüber hinaus ist sie so etwas wie Russlands „Visitenkarte”. Jeden Tag besuchen Hunderte Russen und ausländische Touristen die Ewige Flamme und das Grabmahl des unbekannten Soldaten, wo die Soldaten der Ehrengarde ihren Dienst versehen. Die Ehrengarde wird auch zum Empfang ausländischer Delegationen eingesetzt.

Natürlich hat nicht jeder die Chance, in diese Einheit aufgenommen zu werden. Das Auswahlverfahren erstreckt sich über mehrere Monate. Üblicherweise ist die Liste der erfolgreichen neuen Rekruten des Kreml-Regiments zweimal pro Jahr vollständig, zum ersten April und zum ersten Oktober.

185 Männer aus der Region Wolga, dem Ural und Westsibirien werden in diesem Frühjahr und Sommer in das Präsidentenregiment aufgenommen. Theoretisch ist der Weg zum Roten Platz für Wehrpflichtige aus anderen Regionen Russlands nicht verschlossen. Tatsächlich beherbergen die Wohneinheiten im alten Gebäude des Arsenals traditionell Männer aus der russischen Provinz.

Alle Rechte vorbehalten. Rossijskaja Gaseta, Moskau, Russland