Prunkvolle Roben auf dem Großen Romanow-Ball

Bilder: Maria Afonina

Im 18. und 19. Jahrhundert drehte das gesellschaftliche Leben der russischen Aristokratie sich im starken Maße um Bälle und Empfänge mit allem, was dazu gehört: geschmackvolle Einladungskarten, prächtige Kleider, Juwelen und andere luxuriöse Statussymbolen der gehobenen Gesellschaft. Im Moskauer Zarizyno-Museum wurde im Rahmen der Vierhundertjahrfeier des Hauses Romanow nun unter dem Titel Der Große Ball eine Ausstellung geöffnet.

Alle Rechte vorbehalten. Rossijskaja Gaseta, Moskau, Russland