GraFFFest 2013: Eine virtuelle Brücke von Amsterdam nach Sankt Petersburg

Klicken Sie  um die Untertitel zu aktivieren.

In der Nacht vom 19.-20. Juli verwandelte sich die Petersburger Troizki-Brücke in ein großes Kino. Die Besucher kamen zu Tausenden, um sich kurze Animationsfilme über das Leben in der Großstadt anzusehen. 2013, das Niederlande-Russland-Jahr, würdigt mit zahlreichen Veranstaltungen die langjährigen Beziehungen zwischen den beiden Ländern. Die Dreifaltigkeitsbrücke in Sankt Petersburg und die Magere Brug („Magere Brücke") in Amsterdam wurden durch eine virtuelle Brücke miteinander verbunden.

Dieses Ereignis war der Höhepunkt des GraFFFest – Festivals, das am 9. Juli in Petersburg begann und sich zum Ziel gesetzt hatte, digitale Kunst und Street Art zusammenzuführen.